Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

18.06.2019 – 03:25

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Radfahrer stößt mit einem Bus zusammen und verletzt sich schwer

Sassnitz (ots)

Am 17.06.2019 gegen 19:40 Uhr kam es in der Ortslage Kuhle auf der 
Insel Rügen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und 
einem Linienbus des Öffentlichen Personen Nahverkehr.  Hierbei befuhr
der 57-jährige Fahrer des Busses die K2 aus Richtung Dranske kommend 
in Richtung Kuhle. In der Ortslage Kuhle kam ihm ein 47-jähriger 
Radfahrer entgegen. Auf Höhe des Hafens bog der Radfahrer vor ihm 
nach links zum Hafen ab. Unvermittelt drehte er mit dem Fahrrad und 
fuhr zurück auf die Fahrbahn. Dort stieß er mit dem Bus zusammen. Der
Radfahrer zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass er mit 
einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Greifswald geflogen 
werden musste. Dort wurde er stationär aufgenommen. Der Busfahrer und
seine beiden Fahrgäste blieben unverletzt.  An beiden Fahrzeugen 
entstand ein Sachschaden von 2.000,-EUR. 
Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des 
Radfahrers festgestellt. Auf Grund seiner Verletzungen konnte bei ihm
kein Atemalkoholtest durchgeführt werden. Zur Feststellung der 
Blutalkoholkonzentration wurde bei ihm im Klinikum Greifswald eine 
Blutprobenentnahme durchgeführt.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg