Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

31.05.2019 – 00:45

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Radfahrer bei Fahrradsturz in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) schwer verletzt

Neubrandenburg (ots)

Am 30.05.2019 um 16:45 Uhr informierte die Rettungsleitstelle des Landkreises MSE die Polizei über einen Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Nach gegenwärtigen Erkenntnissen war der 45-jährige Radfahrer aus dem Großraum Neubrandenburg auf dem Plattenweg im Bereich zwischen "Behmshöhe" und der Wendeschleife "Am Augustabad" unterwegs. Als er einem auf dem Weg liegenden Stein ausweichen wollte, stürzte er und überschlug sich mehrfach. Der 45-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde stationär im Klinikum aufgenommen. Eine Beteiligung eines Dritten konnte ausgeschlossen werden. Eine Unfallanzeige wurde gefertigt.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg