Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

04.02.2019 – 02:38

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Diebstahl von elektrischen Arbeitsgeräten von einer Baustelle in 17321 Löcknitz (LK VG)

Pasewalk (ots)

Am 03.02.2019 gegen 20:00 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, 
dass durch unbekannte Täter von einer Baustelle in der Abendstraße in
17321 Löcknitz elektrischen Arbeitsgeräte entwendet wurden. Beim 
Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten des Polizeihauptrevieres 
Pasewalk bestätigte sich der Sachverhalt. Unbekannte Täter drangen im
Laufe des Tages  auf das Geländer zweier im Bau befindlicher Gebäude 
und entwendeten von dort diverse elektrischen Arbeitsgeräte. Über die
Anzahl der entwendeten Geräte und dem dadurch entstandenen 
Sachschaden können zu Zeit noch keine genauen Angaben gemacht werden.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 
Zeugen welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, 
werden gebeten sich im Polizeihauptrevier Pasewalk unter der 
Telefonnummer 03973-2200, in jeder anderen Polizeidienststelle oder 
über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu 
melden.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg