Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

16.12.2018 – 01:49

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Quad-Fahrer verursacht im Wohngebiet Lärm und fährt unter Alkoholeinfluss, LK Vorpommern-Rügen

PR Sassnitz (ots)

Am 15.12.2018 gegen 21:50 Uhr erhielt der Diensthabende im Polizeirevier Sassnitz einen Hinweis, dass ein Quad-Fahrer im Wohngebiet unzulässigen Lärm verursacht. Der bisher unbekannte Fahrer eines Quad befuhr die Wittower Straße in 18556 Dranske und entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Durch die sofort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Sassnitz konnte ein 26-jähriger Fahrer im Max-Reichpietsch-Ring angehalten werden. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Einfluss von Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,33 Promille. Weiterhin konnte er keinen Führerschein vorlegen, eine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr hatte das Quad auch nicht. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Das Quad ist sichergestellt worden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki Polizeiführer vom Dienst, Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell