Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

15.12.2018 – 01:07

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person auf der L 28 (LK Vorpommern-Greifswald)

Ueckermünde (ots)

Am 14.12.2018, gegen 18:15 Uhr kam es auf der Landesstraße 28, kurz hinter der Ortschaft Ferdinandshof, zu einem Verkehrsunfall. Ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald befuhr mit einem Opel-Transporter die L 28. Kurz hinter Ferdinandshof kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. Der Transporter-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt und zur weiteren Behandlung mittels Rettungswagen ins Klinikum Neubrandenburg verbracht. Am Transporter entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Im Auftrag Holger Bahls Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell