Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

07.12.2018 – 01:59

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Garagenaufbrüche in Jarmen

Anklam (ots)

Am Donnerstagabend wurde die Polizei in Anklam zu einem möglichen Garagenaufbruch nach Jarmen in die Scheunenstraße gerufen. Ein Anwohner hatte in dem Garagenkomplex Taschenlampenlicht und auffällige Geräusche wahrgenommen und die Polizei informiert. Nach derzeitigen Erkenntnissen verschafften sich der oder die bisher unbekannten Täter in den späten Abendstunden des 06.12.2018 gewaltsam Zutritt zu sieben Garagen im Garagenkomplex der Scheunenstraße. Da bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Eigentümer der angegriffenen Garagen nicht bekannt sind, kann zu möglichem Diebesgut keine Aussage getroffen werden. Die Kriminalpolizei Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittlungen dauern gegenwärtig an und die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und die Eigentümer der betroffenen Garagen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Im Auftrag Thomas-Michael Neumann, Kriminalhauptkommissar, Polizeipräsidium, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell