Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

22.11.2018 – 17:39

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen bei Möllenhagen

Waren/Müritz (ots)

Am 22.11.2018 gegen 14.30 Uhr ereignete sich auf der B 192, zwischen Möllenhagen und Klein Plasten ein Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Nach bisherigen Erkenntnisstand wollte der aus Richtung Waren kommende 58-jährige LKW-Fahrer nach links, in Richtung Kraase, abbiegen. Der hinter dem LKW fahrende 31-jährige Fahrer eines PKW VW erkannte die Verkehrssituation zu spät und versuchte noch dem LKW auszuweichen. Er fuhr jedoch auf den stehenden LKW auf. Dabei verletzten sich der 31-jährige Fahrer des PKW VW und sein 26-jähriger Beifahrer leicht. Sie wurden durch den Rettungsdienst in das Müritz-Klinikum Waren gebracht. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der LKW konnte seine Fahrt fortsetzen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000,- EUR. Für die Zeit der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrseinschränkungen auf der B 192. Thomas-Michael Neumann, Kriminalhauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg