Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

31.10.2018 – 01:22

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Waren (ots)

Eine 51jährige Verkehrsteilnehmerin befuhr am 30.10.2018 gegen 19:45 Uhr mit einem PKW Hyundai die Ortsverbindungsstraße von Kraase kommend in Richtung Groß Plasten. Etwa 250 Meter hinter dem Ortsausgang Kraase kam sie auf Grund von Unaufmerksamkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Dabei überschlug sich der PKW und kam in der weiteren Folge auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrzeugführerin konnte selbstständig den Pkw verlassen. Sie wurde mit schweren Verletzungen zur weiteren medizinischen Versorgung in das Müritzklinikum Waren gebracht. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000,- Euro.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg