Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

09.10.2018 – 14:44

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Sachbeschädigung am Demokratiebahnhof - vier Tatverdächtige gestellt

Anklam (ots)

Am Sonntagabend (07.10.2018) gegen 22:30 Uhr wurde dem Polizeihauptrevier Anklam mitgeteilt, dass mehrere Personen Scheiben des Demokratiebahnhofs in Anklam beschädigen. Als die eingesetzten Kräfte vor Ort eintrafen, flüchteten vier Personen vom Tatort. Durch eine umfangreiche Nahbereichsfahndung und Zeugenhinweise konnten die Personen im Bereich der Burgstraße festgestellt und kontrolliert werden. Die vier Tatverdächtigen im Alter von 16, 18, 19 und 20 Jahren wurden belehrt, äußerten sich jedoch nicht zu der Sachbeschädigung. Am Gebäude wurden nach derzeitigem Erkenntnisstand zwei Fensterscheiben beschädigt. Verletzt wurde jedoch niemand. Zusätzlich wurde eine funktionsunfähige Straßenlaterne festgestellt. Ob diese Beschädigungen im direkten Zusammenhang mit der Tat stehen, wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft.

Der gegenwärtig entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 EUR geschätzt. Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die im oben genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Claudia Tupeit
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg