Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

03.10.2018 – 14:39

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Küchenbrand - ein Hausbewohner durch Rauch verletzt (LK Vorpommern- Greifswald)

PHR Greifswald (ots)

Am 03.10.2018 gegen 12:20 Uhr erhielt die Rettungsleitstelle des Landkreises VG die Mitteilung, dass in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in 17489 Greifswald, Kuhstraße ein Rauchmelder ausgelöst wurde und Rauch aus der betreffenden Wohnung dringen soll. Die alarmierten Kameraden der Greifswalder Feuerwehr verschafften sich daraufhin Zutritt zur Wohnung und stellten auf dem Herd einen angebrannten Topf mit Essen fest. Der 62-jährige Bewohner schlief währenddessen auf der Couch im Wohnzimmer und wurde von den Einsatzkräften geweckt.Der Wohnungsinhaber wurde mit Verdacht der Rauchgasvergiftung im Universitätsklinikum Greifswald stationär aufgenommen.Weitere Hausbewohner wurden nicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf ca.30 Euro geschätzt.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg