Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Pferdebesitzer greift Polizisten an

Greifswald (ots) - Eine Amtstierärztin des Landkreises Vorpommern-Greifswald bat heute (25.09.2018) die Greifswalder Polizei um Amtshilfe, da ein 47-jähriger Mann aus der Gemeinde Wackerow (LK VG) sie nicht zur Kontrolle des Pferdebestandes auf sein Grundstück ließ. Die zur Hilfe eintreffenden Polizeibeamten wurde sofort durch den Pferdebesitzer angegriffen, geschlagen und gewürgt. Dieser Angriff konnte durch den Einsatz von Pfefferspray und körperlichen Gewalt gestoppt werden. Dabei wurden beide Beamte verletzt, ein 57-jähriger konnte seinen Dienst nicht fortsetzen. Auch der Angreifer erlitt leichte Verletzungen und duldete nun die Überprüfungshandlungen der Amtstierärztin. Gegen den Tatverdächtigen wird jetzt wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Rüdiger Ochlast

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Dezernat 1 / Einsatzleitstelle

Stargarder Str. 6

17033 Neubrandenburg

Tel. 0395/5582-2224

Fax 0395/5582-2026

E-Mail: Ruediger.Ochlast@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: