Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

29.06.2018 – 18:51

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen auf der B 111 (LK Vorpommern-Greifswald)

Wolgast (ots)

Am 29.06.2018, gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der B 111, zwischen Gützkow und Züssow, ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Drei Fahrzeugführer fuhren mit ihren PKW hintereinander die B 111 aus Richtung Züssow kommend in Richtung Griebow. Der 54-jährige Fahrer eines Kia, welcher an erster Stelle fuhr, beabsichtigte an der Einmündung Upadel nach links abzubiegen und verringerte dazu seine Geschwindigkeit. Der nachfolgende 50-jährige Fahrer eines BMW bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Kia auf. Der dritte PKW-Fahrer, ebenfalls mit einem BMW unterwegs, konnte auch nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr in die Unfallstelle hinein. Bei dem Unfall wurden der 50-jährige BMW-Fahrer und seine 51-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Sie begeben sich eigenständig in medizinische Behandlung. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 19.000 Euro.

Im Auftrag

Holger Bahls, Polizeihauptkommissar, Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell