Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

24.05.2018 – 00:53

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Brand einer Laube Marlow, Alte Burgstr. LK VR

Marlow (ots)

Am 23.05.2018 um 21:30 Uhr ist eine Gartenlaube, in der Gartenanlage Alte Burgstr, durch ein ausgebrochenes Feuer komplett zerstört worden. Die Feuerwehren aus Gresenhorst, Jahnkendorf, Bartelshagen I und Marlow waren mit 25 Kameraden im Einsatz. Polizeibeamte des PR Ribnitz-Damgarten kamen vor Ort. Nach Auskunft des Gartenbesitzers lagerte er in einem Karton eine größere Menge Pflanzenschutzmittel, welche bei dem Brand ebenfalls angegriffen wurden. Eine Spezialentsorgung wurde über den Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort veranlasst. Hier kam ein Sonderzug der Feuerwehr zum Einsatz. Angrenzende Gebäude oder Personen wurden bei dem Brand nicht gefährdet. Es handelte sich bei der Gartenlaube um ein freistehendes Gebäude. Der KDD der Kriminalpolizei Stralsund wurde zur Brandursachenermittlung eingesetzt. Der Schaden auf ca. 5000,-EUR beziffert. Zur Ursache wird ein technischer Defekt in Betracht gezogen, Anzeichen einer Straftat konnte nicht festgestellt werden.

Im Auftrag

Udo Koltermann PHK

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg