Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Tankstellenüberfall in Neubrandenburg, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Neubrandenburg (ots) - Am 09.04.2018 um 21:57 Uhr wurde die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über Notruf informiert, dass es einen Überfall auf eine Tankstelle auf dem Datzeberg in Neubrandenburg gegeben hat. Nach bisherigen Erkenntnissen betraten vier männliche Personen den Tankstellenshop. Die Personen waren teils vermummt oder maskiert. Der Angestellte der Tankstelle wurde mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht. Die Täter erbeuteten Bargeld und Zigaretten in unbekannter Höhe und Menge. Dann verließen sie den Shop und flüchteten in Richtung Adolph-Kolping-Straße. Der Tankstellenmitarbeiter erlitt einen Schock und musste medizinisch versorgt werden. Die Polizei befand sich mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. Die Täter konnten trotz intensiver Fahndung nicht mehr festgestellt werden. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Straftat. Hinweise nimmt die Polizei Neubrandenburg unter Telefon 0395 55825224 , jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: