Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

10.03.2018 – 23:27

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Junge Frau in Stralsund durch Angreifer verletzt (Landkreis Vorpommern-Rügen)

Stralsund (ots)

Am 10.03.2018 um 15:27 Uhr wurde die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg darüber informiert, dass es im Stadtwald von Stralsund zu einem körperlichen Übergriff auf eine 33-jährige Stralsunderin gekommen ist. Nach derzeitigem Kenntnisstand griff ein 20-jähriger Mann die junge Frau an und verletzte sie mit einem Messer. Die 33-Jährige wurde mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum Stralsund eingeliefert. Der 20-Jährige konnte noch am Tatort vorläufig festgenommen werden. Der Kriminaldauerdienst aus Stralsund führte vor Ort die Ermittlungen und war zur Spurensuche eingesetzt. Die Ermittlungen dauern gegenwärtig an.

Im Auftrag

Holger Bahls, Polizeihauptkommissar, Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell