Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

09.03.2018 – 17:17

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit verletzter Person in Anklam, Landkreis Vorpommern-Greifswald

Anklam (ots)

Am 09.03.2018 gegen 14:05 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung Friedländer Straße/ Eckstraße in Anklam ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW Nissan und einer Radfahrerin. Dabei wurde die 13-jährige Radfahrerin verletzt. Die 70-jährige Fahrzeugführerin wartete verkehrsbedingt an der Lichtzeichenanlage in der Eckstraße, als diese auf grün schaltete, setzte sie ihre Fahrt in Richtung Leipziger Allee fort. Nach dem gegenwärtigen Erkenntnissen missachtete die 13-jährige Radfahrerin die Lichtzeichenanlage und überquerte die Fahrbahn beim Farbzeichen Rot. Die Fahrzeugführerin konnte trotz einer Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit der Radfahrerin nicht mehr verhindern. Es entstand Sachschaden von ca. 100,-Euro. Das verletzte Mädchen wurde zur medizinischen Versorgung durch den Rettungsdienst ins Anklamer Krankenhaus gebracht.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg