Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einem Schneeflug auf der Insel Rügen

Umgekippter Schneeflug

Bergen (ots) - Am 03.03.2018 gegen 00:30 Uhr kam es auf der L30 zwischen den Ortschaften Trent und Kluis auf der Insel Rügen zu einem Verkehrsunfall mit einem Schneeflug. Der 22-jährige Fahrer des Schneefluges befuhr die L30 aus Richtung Trent kommend in Richtung Kluis. Ca. 600 Meter vor dem Kluiser Dreieck kam er aus bisher unbekannter Ursache beim Schneeschieben nach rechts von der Fahrbahn ab, kippte auf die rechte Seite und kam im Straßengraben zum Liegen. Der Fahrzeugführer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er zog sich beim dem Unfall nur leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 90.000,-EUR.

Im Auftrag

Jens Unmack Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: