Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

25.01.2018 – 01:43

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Sexuelle Nötigung in Bergen (Landkreis Vorpommern-Rügen)

Bergen (ots)

Am 24.01.2018 gegen 19:40 Uhr ging eine 15-Jährige mit ihrem Hund vor
die Haustür und durch den Rotenseepark in Bergen spazieren. Plötzlich
griff sie ein unbekannter Mann von hinten an, hielt sie am Hals fest 
und fasste ihr mit der anderen Hand unter ihr T-Shirt. Danach öffnete
er ihre Hose und versuchte hineinzufassen. Das Mädchen konnte dies 
abwehren. Durch das Gerangel wurde der Hund aufmerksam, kam zu seinem
Frauchen gelaufen und knurrte den Täter an. Dieser bekam vermutlich 
Angst vor dem großen Tier, schubste das Mädchen zu Boden und lief 
davon. Durch den Sturz auf den gepflasterten Weg wurde die 
Geschädigte leicht im Bereich der Hüfte und des Knies verletzt. Das 
Mädchen begab sich nach Hause, welches sich in unmittelbarer Nähe des
Tatorts befindet, informierte ihre Mutter und fuhr mit dieser in das 
Polizeirevier nach Bergen, wo sie den Vorfall zur Anzeige brachten. 

Eine von dort aus sofort eingeleitete Suche nach dem Täter blieb 
erfolglos. Den Tatverdächtigen beschrieb die Geschädigte als etwa 25 
Jahre alt, kräftig gebaut und ca. 185 cm groß. Er trug einen 
Dreitagebart und sprach Hochdeutsch. Zur Tatzeit war der Mann dunkel 
gekleidet, er trug eine schwarze Kapuzenjacke.

Wenn Sie Zeuge dieses Vorfalls sind oder etwas gesehen haben, was mit
der Tat in Zusammenhang stehen könnte, melden Sie sich bitte bei der 
Polizei. Sie können die Telefonnummer der Einsatzleistelle in 
Neubrandenburg wählen 0395 5582 2224, die Internetwache der 
Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de aufrufen oder sich an 
jede andere Polizeidienststelle wenden.

Im Auftrag
Annette Klinger, PHKin
Polizeiführerin vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg