PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

14.01.2018 – 19:38

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person auf der K 18 - Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

PR Röbel (ots)

Am 14.01.2018 um 16:48 Uhr erhielt die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg durch die Rettungsleitstelle die Mitteilung über einen Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurde bekannt,dass der 18-jährige Fahrzeugführer eines Ford Fiesta auf der K 18 zwischen der B 198 in Richtung Lärz unterwegs war. Nach ersten Erkenntnissen wich er einem Reh aus und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Anschluss kollidierte der PKW frontal mit einem Straßenbaum. Durch drei auf den Unfall zukommende Verkehrsteilnehmer konnte dem jungen Mann sofort geholfen werden. Nach der ersten medizinischen Versorgung durch die eingesetzten Rettungskräfte wurde der 18-Jährige schwer verletzt ins Klinikum nach Plau verbracht. Glücklicherweise wurde der Fahrer nicht lebensbedrohlich verletzt und hatte zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls den Sicherheitsgurt angelegt. Der PKW musste geborgen werden und es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 EUR. Gegen 18:15 Uhr wurde die Bergung abgeschlossen und die K 18 war wieder befahrbar.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg