Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Nachmeldung zur Pressemitteilung Verdacht der Vergewaltigung in Neustrelitz (Meldung wurde erneut eingelegt)

Neustrelitz (ots) - Nach der Veröffentlichung der Fahndung nach dem unbekannten Täter gingen bei der Polizei zahlreiche Hinweise ein. Unter anderem gab es mehrere Hinweise auf den Marcus K. aus Neustrelitz, der dabei sofort in den sozialen Medien mit vollem Namen genannt und als Täter bezeichnet wurde. Durch die Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg wurden auf Grund dessen sofort die notwendigen Ermittlungen mit dem Ergebnis durchgeführt, dass Marcus K. nicht der gesuchte Täter ist.

In einem erneuten ausführlichen Gespräch mit der Geschädigten gibt diese jetzt an, dass die in der ersten Veröffentlichung abgebildete Person definitiv nicht der Täter ist. Dieser soll keine Glatze haben, sondern kurzes blondes Haar tragen. Er habe eine sonnengebräunte Haut und eine sportliche Figur. Auch habe der Täter keine auffallend roten Sneakers getragen, sondern weiße.

Alle bisher eingegangenen Hinweise, die sich lediglich auf das veröffentlichte Phantombild beziehen, sind damit für eine Aufklärung der Tat nicht mehr von Bedeutung bzw. hilfreich. Hinweise die sich dagegen lediglich auf die abgegebene Personenbeschreibung beziehen, können hilfreich sein und werden weiterhin erbeten.

Im Auftrag

Unmack, Jens EPHK Polizeipräsidium Neubrandenburg Dezernat 1, Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst Tel.: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026 E-Mail: Jens.Unmack@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: