Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

24.12.2017 – 02:40

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Richtenberg - LK Vorpommern-Rügen

Grimmen (ots)

Am 23.12.2017 um 21:39 Uhr teilte die Integrierte Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Rügen mit, dass es am Kreisverkehr Müggenhall in der Gemeinde Richtenberg zu einem Verkehrsunfall gekommen ist. Es bestand der Verdacht, dass der Fahrer des PKW unter dem Einfluss von Alkohol stehen könne. Vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt. Ein 38-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Opel kam mit dem Fahrzeug aus Richtung Richtenberg und wollte in den Kreisverkehr einfahren. Diesen nahm der 38-Jährige nicht rechtzeitig wahr und fuhr geradeaus. In der Mitte des Kreisverkehrs kam der Fahrzeugführer dann zum Stehen. Eine vor Ort durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,14 Promille, sodass eine Blutprobenentnahme durchgeführt wurde. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand Sachschaden am PKW sowie der Verkehrsinsel in Höhe von 3.000 EUR. Der Fahrer aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen blieb unverletzt und muss sich nun wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Im Auftrag

Udo Koltermann PHK

Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung