Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Zwei Alkoholfahrten im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Stralsund festgestellt

Stralsund (ots) - Am 07.09.2017 gegen 23:30 Uhr stellten die Polizeibeamten des Polizeihauptrevieres Stralsund in der Barther Straße einen PKW VW mit auffälliger Fahrweise fest. Dieser konnte einer Kontrolle unterzogen werden. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 54-jährigen Mann aus Stralsund. Da die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,81 Promille, sodass eine Blutprobenentnahme im Hanseklinikum erfolgen musste. Der Führerschein wurde sichergestellt. Auch die Polizeibeamten des Polizeihauptrevieres Bergen unterzogen einen 30-jährigen Verkehrsteilnehmer einer Verkehrskontrolle. Dieser war am 08.09.2017, gegen 00:22 Uhr, in der Feldstraße in Bergen auf Rügen mit seinem Fahrrad unterwegs. Im Rahmen des Atemalkoholtestes wurden 1,85 Promille festgestellt. Nach der Blutprobenentnahme im Sana Krankenhaus in Bergen, wurde der 30-Jährige aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Beide Verkehrsteilnehmer müssen sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Im Auftrag

Holger Bahls

Polizeihauptkommissar

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: