Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Hakenkreuz in Friedland festgestellt

Friedland (ots) - Am gestrigen Tag (14. August 2017) wurde der Polizei in Friedland mitgeteilt, dass unbekannte Täter ein 20 x 20 cm großes Hakenkreuz an einem Transformatorgebäude in der Rudolf-Breitscheid-Straße angebracht haben. Welchen Schaden das mit schwarzer Farbe angebrachte Graffiti verursachte, ist derzeit noch nicht bekannt. Eine Beseitigung wurde bereits veranlasst.

Die Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Katrin Kleedehn
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: