Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: PKW von der Fahrbahn abgekommen (Landkreis Vorpommern - Rügen)

Barth (ots) - Am 05.08.2017, gegen 12:40 Uhr, ereignete sich auf der B 105 zwischen Niepars und Pantelitz ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 47-jährige Fahrer befuhr die Bundestraße aus Richtung Rostock kommend in Richtung Stralsund und kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. In der weiteren Folge blieb das Fahrzeug im Graben stecken, so dass auch Ersthelfer den eingeklemmten Fahrer nicht bergen konnten. Durch die eingesetzten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Niepars konnte der Mann aus dem Unfallfahrzeug befreit werden. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Durch einen Rettungswagen erfolgte die Verlegung des Unfallfahrers in das Krankenhaus am Sund. Der wirtschaftliche Totalschaden des Pkw wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Bundesstraße an der Unfallstelle etwa eine Stunde voll gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und vermutlich alkoholisiert. Entsprechende Ermittlungen hierzu hat die Kriminalpolizei übernommen.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: