Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Motoradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ribnitz-Damgarten (ots) - Am 31.07.2017 gegen 17:00 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 19 bei Bad Sülze ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motoradfahrer schwer verletzt wurde. Ein 66-Jähriger kam mit seinem PKW Mazda aus Bad Sülze und bog auf die Landesstraße 19 in Richtung Langsdorf auf. Im nachfolgenden Verkehr nährte sich ein 28-jähriger Motoradfahrer. Er beabsichtigte mit seiner Suzuki den Mazda zu überholen. Durch einen Fahrfehler geriet der 66-Jährige mit seinem PKW zu weit nach links und es kam zur seitlichen Berührung zwischen dem Mazda und dem Motorrad. In der Folge kam der Suzuki-Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und kam in der Nebenanlage zum Liegen. Der 28-jährige Mann aus Barth wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Er wurde vor Ort medizinisch behandelt und anschießend mit einem Rettungswagen in das Universitätsklinikum Rostock gebracht. Der aus Bad Sülze stammende 66-jährige Mazda-Fahrer blieb unverletzt. Die Suzuki war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Im Auftrag

Holger Bahls

Polizeihauptkommissar

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: