Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit schwerverletzten Personen zwischen Reinberg und Oberhinrichshagen (Landkreis Vorpommern-Rügen)

Grimmen (ots) - Am 21.07.2017 gegen 19:15 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW zwischen Reinberg und Oberhinrichshagen gemeldet. Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte der 69-jährige Fahrzeugführer eines PKW Volvo aus Oberhinrichshagen kommend auf die B 105 fahren. Die 36-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Nissan fuhr aus Richtung Reinberg in Richtung Brandshagen. Der Volvo-Fahrer missachtete die Vorfahrt des von links kommenden PKW. In der Folge fuhr die Fahrzeugführerin frontal in den PKW, wurde auf die linke Straßenseite geschleudert und stieß in der Folge gegen einen Straßenbaum. Die Fahrzeugführerin des PKW Nissan und die mitfahrende 9-jährige Tochter wurden schwerverletzt ins Klinikum Greifswald verbracht. Der Mitfahrer im verursachenden PKW wurde leichtverletzt im Krankenhaus Bartmannshagen behandelt. Der verursachende Fahrzeugführer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden geborgen. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 7.500 EUR geschätzt.

Im Auftrag Steffen Mai Kriminalhauptkommissar Sachbearbeiter Einsatzleitstelle (V) Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: