Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Kradfahrer in Röbel in LK MSE

Röbel (ots) - Am 21.07.2017 gegen 13:30 Uhr kam es in 17207 Röbel in der Warener Chaussee zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Krad. Hierbei befuhr die 73-jährige Fahrerin eines PKW Toyota die Warener Chaussee aus Richtung Innenstadt von Röbel kommend in Richtung Stadtauswärts. Auf Höhe der Shell-Tankstelle beabsichtigte sie nach links in Richtung des Nahkauf-Marktes abzubiegen. Dabei übersah sie den im Gegenverkehr befindlichen 34-jährigen Fahrer eines Leichtkraftrades Romet Motros. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde der Fahrer des Leichtkraftrades so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus von Röbel gebracht werden musste. Dort wurde er stationär aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.800,-EUR.

Im Auftrag

Jens Unmack Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: