Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

26.05.2017 – 18:43

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einem schwer verletztem Kind

Bergen/ Rügen (ots)

Am 26.05.2017 gegen 13:45 Uhr ereignete sich in 18528 Bergen, Landkreis Vorpommern-Rügen, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 8-jähriger Junge schwer verletzt wurde. Ein 56-jähriger Rüganer befuhr mit seinem PKW Renault Clio die Bahnhofstraße in Bergen aus Richtung Markt kommend in Richtung Ringstraße. Unmittelbar hinter der Einmündung zur Calandstraße überquerte plötzlich von links kommend ein 8-jähriger Junge zu Fuß die Straße. Da der Junge, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, zwischen zwei im Gegenverkehr befindlichen, wartenden Fahrzeugen auf die Straße lief, konnte der Renaultfahrer nicht rechtzeitig reagieren, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Der Junge wurde schwer verletzt und wird im Sana-Krankenhaus in Bergen ärztlich behandelt. Am PKW entstand Sachschaden von ca. 100,-Euro

Im Auftrag Peter Wojciak Polizeihauptkommissar SB ELSt (V) Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg