Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Brand im Müllschacht eines Hochhauses in Stralsund

Stralsund (ots) - Am 04.05.2017, gegen 18:20, ging in der Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern Rügen die Information ein, dass es in Stralsund in der Prohner Straße auf dem Dach eines Hochhauses brennen soll. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Stralsund und des Polizeihauptrevieres Stralsund stellten diese fest, dass sich der Brandherd im Erdgeschoss befindet und das dort drei der fünf Müllcontainer brennen. Der bei dem Feuer entstehende Qualm stieg über den im Hochhaus befindlichen Müllschacht nach oben. Durch die eingesetzten Kräfte der Berufsfeuerwehr konnte das Feuer gelöscht werden. Hierbei entstand im Abstellraum des Hochhauses ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.400,-EUR. Personen wurden durch das Feuer keine verletzt und es musste auch niemand aus dem Wohnhaus evakuiert werden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachtes auf fahrlässige Brandstiftung aufgenommen.

Im Auftrag

Jens Unmack Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: