Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

01.05.2017 – 01:01

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Jugendliche rufen laut "Heil Hitler" auf einem Hinterhof in Bergen (LK VR)

Bergen (ots)

Am 30.04.2017, gegen 19:30 Uhr, informierte ein Zeuge die Polizei darüber, dass auf einem Hinterhof in der Calandstraße in 18528 Bergen eine Gruppe Jugendliche sich befinden, dort laut rechte Musik hören und laut "Heil Hitler" rufen. Beim Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten stellten diese auf den Hinterhof fünf Jugendliche im Alter von 17 und 22 Jahren fest. Diese gaben an auf dem Hof gegrillt zu haben. Dabei hörten sie Musik der linken Szene und tranken Alkohol. Aus lauter Übermut habe einer der 17-jährigen Jugendlichen mehrmals laut "Heil Hitler" gerufen. Die Jugendlichen wurden belehrt dies zu unterlassen. Sie beendeten freiwillig den Grillabend. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde Strafanzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erstattet.

Im Auftrag

Jens Unmack Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg