Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Störung der Totenruhe auf einem Friedhof in 17391 Kagenow im LK VG

Anklam (ots) - Am 24.04.2017, gegen 20:30 Uhr, bemerkte eine Zeugin beim abendlichen Spaziergang frischen Erdaushub auf einem Urnengrab auf dem Friedhof in 17391 Kagenow. Sie informierte sofort die örtliche Pastorin darüber, welche ihrerseits sofort die Polizei verständigte. Beim Eintreffen der eingesetzten Beamten bestätigte sich der Sachverhalt. Ob die im Urnengrab befindliche Urne entwendet wurde kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Dieses wird am morgigen Tag erst zusammen mit der örtlichen Pastorin geprüft. Zu den Hintergründen der Tat liegen zur Zeit keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben werden gebeten sich im Polizeihauptrevier Anklam unter der Telefonnummer 03971-2512224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de<http://www.polizei.mvnet.de> zu melden.

Im Auftrag

Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: