Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

10.03.2017 – 20:28

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall durch Missachten der Vorfahrt (Landkreis Vorpommern- Greifswald)

PR Ueckermünde (ots)

Am 10.03.2017 ereignete sich gegen 13:40 Uhr auf der Kreisstraße 10, Höhe der der Kreuzung Ferdinandshof/ Aschersleben und Blumenthal/ Heinrichsruh, ein Verkehrsunfall. Ein 72 jähriger Fahrer eines Suzuki befuhr die Landstraße aus Richtung Blumenthal kommend in Richtung Heinrichsruh. Eine 64 jährige PKW- Fahrerin (Peugeot) befuhr die K10 aus Richtung Aschersleben in Richtung Ferdinandshof. Der Senior beachtete nicht den vorfahrtsberechtigten Peugeot und es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei diese stark beschädigt wurden. Der 72-jährige Mann und ein 13 jähriges Kind (Mitinsasse Peugeot) wurden leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung erfolgte durch einen Notarzt an der Unfallstelle. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 25.000,- EUR.

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg