Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

14.11.2016 – 15:37

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Polizei auf Usedom sucht Zeugen

Insel Usedom (ots)

Am 04.11.2016 gegen 11:35 Uhr kam es auf der B111 auf der Insel Usedom zwischen Zinnowitz und Bannemin zu mehreren gefährlichen Überholmanövern, die mindestens in einem Fall eine Gefahrenbremsung eines am Überholvorgang unfreiwillig beteiligten Fahrzeugs zur Folge hatten. Verursacher laut ersten Zeugenaussagen soll ein Pkw Lamborghini in auffälliger Flecktarnlackierung gewesen sein. Der Anfangsverdacht der Nötigung im Straßenverkehr bzw. der Straßenverkehrsgefährdung wird derzeit geprüft.

In diesem Zusammenhang werden weitere Zeugen sowie möglicherweise Geschädigte gesucht, die die beschriebenen Überholmanöver dieses Fahrzeuges beobachtet haben bzw. möglicherweise selbst von diesen Überholvorgängen betroffen waren. Dabei wird insbesondere der Fahrer(in) eines hellen/hellblauen oder blauen Fahrzeugs gesucht, der laut Zeugenaussagen in ein solches Überholmanöver involviert war und einen Unfall nur durch eine eingeleitete Gefahrenbremsung verhindern konnte. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Heringsdorf unter 038378 4778 145 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

PHKin Denise Lemke
Polizeiinspektion Anklam
Sachbearbeiterin Einsatz Führungsgruppe PI Anklam

Friedländer Straße 13
17389 Anklam
Tel.: 03971 / 251 - 31 11
Fax: 03971 / 251 - 32 06
E-Mail: sbe-pi.anklam@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg