Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

15.10.2016 – 09:14

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der B 109 (LK VG)

Hanshagen (ots)

Am 14.10.2016 um 08:45 Uhr kam es auf der B 109 zu einem Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Fahrer aus Bergen/Rügen befuhr mit seinem Pkw VW Golf die B 109 aus Greifswald kommend in Richtung Anklam. Hinter diesem fuhr ein 39-jähriger Fahrer aus Greifswald, ebenfalls mit einem Pkw VW Golf. Hinter der Abfahrt Hanshagen setzte der 39-jährige Fahrer zum Überholen an. Als dieser sich direkt neben dem vorausfahrenden Golf befand, setzte dieser ebenfalls zum Überholen an. Der 39-jährige Golf-Fahrer reagierte auf das Ausscheren des 50-jährigen, indem er nach links auswich, dabei in den Randstreifen gelang und hierbei einen Leitpfosten streifte. Zu einer Berührung zwischen den beiden VW Golf ist es nicht gekommen. Es ist lediglich Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3000 EUR entstanden. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmal auf eine Grundregel bei beabsichtigten Fahrstreifenwechseln hin: Innenspiegel-Außenspiegel-Blinken-Schulterblick. Hierbei wird insbesondere auf den erforderlichen Schulterblick hingewiesen, um auch direkt neben sich fahrende Fahrzeuge wahrzunehmen.

Im Auftrag

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung