Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Körperverletzung und Beleidigung gegen Zuwanderer

Waren (ots) - Am Sonntag, den 11.09.2016, in den frühen Morgenstunden kam es in Waren auf der Höhe der Ernst-Alban-Straße zu einer Körperverletzung sowie Beleidigung gegen einen 20-jährigen Afghanen. Nach ersten Erkenntnissen hätten zwei männliche Tatverdächtige, die mit vier weiteren Personen in einer Gruppe unterwegs gewesen sein sollen, zunächst drei junge Frauen angegriffen. Diese befanden sich, zusammen mit dem afghanischen Zuwanderer, auf dem Heimweg von einer Disco. Nachdem die Tatverdächtigen den jungen Mann verbal angegriffen und die 18-, 19- und 20-jährigen Frauen zur Seite geschubst haben sollen, sei es zu einer Körperverletzung gegen den Afghanen gekommen. Zudem hätten die Tatverdächtigen den jungen Mann aufgrund seiner Herkunft beleidigt.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Katrin Kleedehn
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: