Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

14.08.2016 – 16:51

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Drei Verkehrsunfälle auf der Autobahn A 20

Strasburg (ots)

Am 14.08.2016 ereigneten sich in den Mittagsstunden auf der BAB 20, zwischen den Anschlusstellen Friedland und Pasewalk drei Verkehrsunfälle. Auf der Richtungsfahrbahn Stettin kam gegen 13:30 Uhr beim ersten Unfall eine 40jährige Fahrzeugführerin nach links von der Fahrbahn ab und fuhr dann in die Mittelschutzplanke. Alle drei Insassen des Fahrzeugs blieben bei diesem Unfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Am Stauende ereignete sich dann ein Folgeunfall. Hier fuhr ein PKW-Golf mit vier Insassen besetzt auf dem vor ihm verkehrsbedingt langsam fahrenden PKW auf. Bei diesem Unfall wurden drei Personen leichtverletzt. Alle Insassen wurden ins Krankenhaus Pasewalk verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. An der Anschlussstelle Friedland fuhr dann ein weiterer PKW auf ein vor ihm stehenden PKW auf. Hier entstand an beiden Fahrzeugen leichter Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme und zur Bergung der PKW musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Friedland abgeleitet. Zum Unfallzeitpunkt herrschte auf der BAB 20 großer Rückreiseverkehr in Richtung Süden.

im Auftrag

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung