Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Zeugen nach Vorfall in Neubrandenburg gesucht

Neubrandenburg (ots) - Am 26.07.2016, gegen 19:10 Uhr, hielten sich zwei befreundete 11-jährige Mädchen im Lindetal-Center in der Oststadt in Neubrandenburg auf. Dort saßen sie auf Höhe eines Discounters auf einer Bank.

Die Mädchen gaben den Polizeibeamten gegenüber an, dass eine männliche Person auf sie zugekommen sei und sich mit Ihnen unterhielt. Im weiteren Verlauf habe der Mann sie auf ihr Äußeres angesprochen und soll eines der Mädchen unsittlich berührt haben. Danach liefen die 11-Jährigen Mädchen zu einer Verkäuferin und riefen die Polizei. Der Tatverdächtige soll das Center in Richtung eines Fitnessstudios verlassen haben. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte die Person nicht mehr festgestellt werden.

Die geschädigten Mädchen beschrieben den Mann wie folgt:

   - ca. 25 bis 28 Jahre alt, ca. 1,65 m - 1,70 m groß, kräftige bis 
     dickliche Gestalt, sehr kurze hellbraune bis rotbraune Haare, 
     trug eine Schramme auf der Nase, Tätowierung am linken Unterarm 

folgende Bekleidung wurde geschildert:

   - blau-weißes Unterhemd bzw. ärmelloses Shirt (blaue Träger in der
     Mitte weiß gehalten), ¾ lange Jeans, Turnschuhe in den Farben 
     Gelb und Schwarz 

Die Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern übernommen. Personen, die am Dienstagabend im Lindetal-Center Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise zur Identität des Mannes geben können, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de, oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

PHKin Carolin Radloff
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Telefon: 0395 / 5582 -2040
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: