Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Nach Auffahrunfall auf der BAB 20 eine Insassin leicht verletzt, BAB 20 bei Grimmen, Lks. V-R

BAB 20, Grimmen (ots) - Am 09.07.2016, gegen 12.45 Uhr, ereignete sich auf der BAB 20, Richtungsfahrbahn Stettin, Höhe der Anschlussstelle B 96 ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Der 46-jährige Fahrer eines grauen VW Passat aus Köln befuhr den rechten Fahrstreifen in Richtung Stettin. Der 30-jährige Fahrer eines grauen PKW Audi A4 aus Rostock fuhr vor ihm in die gleiche Richtung. Vermutlich auf Grund von Unaufmerksamkeit fuhr der Passat-Fahrer auf den vor ihm fahrenden PKW-Audi auf. Der PKW des Audi-Fahrers wurde dadurch nach links gegen die Mittelschutzplanke geschoben. Der PKW des 46-jährigen Passat-Fahrers kam auf dem Standstreifen zum Stillstand.

Bei diesem Unfall wurde die 45-jährige Beifahrerin im VW Passat leicht verletzt. Sie wurde zur Behandlung in das DRK-Krankenhaus nach Bartmannshagen gebracht. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit. Zur Unfallaufnahme, zur Bergung der Pkw durch ein Abschleppunternehmen und zur Reinigung der Fahrbahn durch die Straßenmeisterei Süderholz musste die Autobahn für ca. 2,5 Stunden gesperrt werden.

Andreas Scholz

Polizeiführer vom Dienst - Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: