Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Alkoholbedingter Unfall mit Sachschaden und Unfallflucht auf der BAB 20, Landkreis Vorpommern-Greifswald

Altentreptow (ots) - Am 05.07.2016 gegen 14:35 Uhr wurde durch Zeugen beobachtet, wie ein auf der BAB 20 zwischen den Anschlüssen Jarmen und Anklam (LK Vorpommern-Greifswald) in Richtung Stettin fahrender Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit der Schutzplanke kollidierte. Der Fahrer setzte sein Fahrt fort, ohne sich über die Unfallfolgen zu informieren. Die Zeugen verständigten einen in der Nähe befindlichen Kontrolleur des Bundesamtes für Güterverkehr, welcher den Sattelzug auf Höhe des Anschlusses Anklam anhalten konnte. Die hinzugerufenen Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Altentreptow stellten bei dem 41-jährigen Fahrer einen Atemalkoholwert von 2,12 Promille fest. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und im Klinikum in Altentreptow durchgeführt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000,-Euro. Gegen den Fahrer wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht ermittelt.

Polizeiführer vom Dienst, Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: