Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Auffahrunfall zwischen PKW und LKW mit vier leicht verletzten Personen auf der BAB 20, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Neubrandenburg (ots) - Am Freitag den 24.06.16 gegen 13:30 Uhr, ereignete sich auf der BAB 20 zwischen den Anschlussstellen Anklam und Altentreptow in Fahrtrichtung Stettin ein Verkehrsunfall. Auf Grund von Unaufmerksamkeit fuhr der 35-jährige Fahrer eines VW Caddy aus dem Landkreis Märkisch- Oderland auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aus Polen auf. Der 35-jährige PKW Fahrer, seine 35-jährige Frau und die beiden Kinder im Alter von einem und vier Jahren erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Am PKW entstand Totalschaden. Der 33-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt und konnte seine Fahrt nach einem Radwechsel fortsetzen. Die BAB 20 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme, Bergung des PKW und Säuberung der Fahrbahn bis 16:00 Uhr zeitweise voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000,-EUR.

Polizeiführer vom Dienst, Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: