Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt

Ueckermünde (ots) - Am 02.06.2016, gegen 21:30 kam es in Torgelow zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem PKW VW die Friedrichstraße aus Richtung Bücherstraße kommend in Richtung Pasewalker Straße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 15-jähriger Radfahrer die Friedrichstraße aus Richtung Breitestraße kommend in Richtung Pasewalker Straße. Dabei befuhr er verbotener Weise den Radweg auf der linken Seite. An der Kreuzung Pasewalker Straße / Friedrichstraße / Am Ueckerbogen, auf Höhe des Fußgängerüberweges, wollte er die Fahrbahn überqueren. Trotzdem die Lichtzeichenanlage das Farbezeichen "Rot" für Fußgänger und Radfahrer anzeigte, befuhr er die Fahrbahn ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW des 33-Jährigen. Der Radfahrer erlitt beim Zusammenstoß lebensbedrohliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Greifswald geflogen werden. Dort wurde er stationär aufgenommen. Zu Klärung der genauen Umstände, welche zu dem Unfall geführt haben, wurde ein DEKRA-Sachverständiger eingesetzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: