Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

31.01.2016 – 20:38

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen auf der B 110 bei Jarmen, LK VG

Anklam (ots)

Am 31.01.2016, gegen 16:20 Uhr, ereignete sich auf der B 110, an der Anschlussstelle zur A 20 bei Jarmen, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der 63-jährige Fahrzeugführer eines PKW Mercedes befuhr die B 110 aus Richtung Anklam kommend in Richtung Jarmen. An der Einmündung zur A 20 beabsichtigte er, als Linksabbieger, auf die A 20 in Richtung Lübeck zu fahren. Im Gegenverkehr befuhr ein PKW Honda besetzt mit einem Ehepaar, Fahrerin war die Ehefrau, die B 110. Nach ersten Erkenntnissen war an diesem Honda trotz schlechter Witterungsbedingungen, Starkregen und einsetzender Dämmerung, keine Beleuchtung eingeschaltet. Der Fahrer des PKW Mercedes übersah auf Grund der nicht eingeschalteten Beleuchtung während des Abbiegevorgangs den PKW Honda und es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Eine weiterer an der Einmündung wartender PKW Chrysler wurde bei dem Zusammenstoß ebenfalls beschädigt. Bei diesem Zusammenstoß wurden die Fahrerin und der Beifahrer des PKW Honda schwer und der Fahrer des PKW Mercedes leicht verletzt. Die beiden schwerverletzen Personen wurden ins Klinikum nach Greifswald verbracht. Der PKW Honda war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Der Fahrzeugführer des PKW Mercedes konnte seine Fahrt fortsetzen. Bei dem VU entstand ein Gesamtschaden von ca. 20000,00 EUR. Während der Unfallaufnahme war die BAB 110 für eine Stunde voll gesperrt.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg