Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

03.11.2015 – 13:55

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Aufbruch eines Geldautomaten in Stralsund

Stralsund (ots)

In der Zeit vom 02.11.2015, 19:00 Uhr zum 03.11.2015, ca. 07:30 Uhr drangen unbekannte Täter in die Räumlichkeiten einer Tankstelle im Heinrich-Heine-Ring, in 18435 Stralsund, ein. Auf dem Gelände der Tankstelle finden derzeit Baumaßnahmen statt. In dem Gebäude öffneten die Täter gewaltsam einen Geldautomaten und entwendeten eine hohe Summe Bargeld (sechsstelliger Betrag). Der KDD der Polizeiinspektion Stralsund kam zum Einsatz und führte die Spurensicherung durch. Die Ermittlungen im besonders schweren Fall des Diebstahls werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Anklam geführt. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

PKin Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell