Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 77-jähriger Greifswalder nach Sturz in den Fluss Ryck verstorben.

Hansestadt Greifswald (ots) - Ein 77-jähriger Greifswalder fiel aus noch ungeklärter Ursache beim Spaziergang mit seinem Hund in den Ryck in Greifswald, Landkreis Vorpommern-Greifswald. Passanten wurden auf den in hilfloser Lage befindlichen Mann aufmerksam. Ein 32-jähriger, couragierter Mann eilte dem 77-Jährigen zur Hilfe und sprang ins Wasser. Es gelang ihm aber nicht, den Rentner aus dem Wasser zu retten. Die Berufsfeuerwehr Greifswald kam zum Einsatz. Die Kameraden konnten den Verunglückten nur noch leblos an Land bringen. Die sofort eingeleitete Reanimation verlief erfolglos. Der Mann verstarb wenig später im Klinikum Greifswald. Der couragierte Ersthelfer erlitt eine Unterkühlung und wurde ebenfalls im Klinikum behandelt, kann dieses aber voraussichtlich noch in den Nachtstunden verlassen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: