Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Sachbeschädigung an einer Schule in Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots) - In der Zeit vom 09.10.15, 18:00 Uhr zum 12.10.15, 07:30 Uhr beschädigten unbekannte Täter durch Steinwürfe zwölf Schrägfenster einer Grundschule in der Robert-Koch-Straße in 17036 Neubrandenburg. Die Einschläge der Steine führten zu sogenanntem Sternbruch und teilweise zu Einrissen der Verbundsicherheitsfenster in der Aula der Schule, sodass ein Schaden von ca. 10.000 EUR entstand. Die Aula befindet sich auf dem Innenhof der Grundschule in Richtung Pawlowstraße.

Für den heutigen Abend ist in dieser Schule die Gesprächsrunde "Flüchtlingsgespräche - Warum sind wir hier?", Begegnung und Gespräche mit Asylbewerbern, geplant. Dazu eingeladen hat der Landtagsabgeordnete Torsten Koplin.

Da ein Zusammenhang der Sachbeschädigung mit der avisierten Gesprächsrunde nicht ausgeschlossen werden kann, hat der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

PKin Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: