Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Versuchte vorsätzliche Brandstiftung in Trassenheide im LK VG

Heringsdorf (ots) - Am 11.10.2015 um 05:57 Uhr wurde bei der Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern/ Greifswald ein Brand in Trassenheide gemeldet. Durch unbekannte Täter wurden zwei mit Brandbeschleuniger gefüllte Glasflaschen gegen die Hauswand eines seit ca. 10 Jahren leer stehenden Gebäudes in der Strandstraße geworfen. Ein Sachschaden ist nach ersten Angaben an dem Gebäude nicht entstanden, lediglich eine leichte Verrußung der Hauswand. Vor dem Haus brannte eine unmittelbar davor befindliche Rasenfläche. Die vor Ort befindlichen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Trassenheide konnte eine größeren Ausdehnung des Feuers verhindern und das Feuer löschen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: