Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Sachbeschädigung im ehemaligen Schullandheimes in Sellin

Sellin (ots) - Der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg wurde am heutigen Tage gegen 14:00 Uhr mitgeteilt, dass es in 18586 Sellin (Weißer Steg) zu einer Sachbeschädigung gekommen ist. Unbekannte Tatverdächtige verschütteten in einem Speisesaal des derzeit ungenutzten Schullandheimes, welches als Gemeinschaftsunterkunft genutzt werden soll, eine bisher unbekannte übel riechende Flüssigkeit. Die Flüssigkeit wurde vermutlich von außen durch ein Fenster in das Innere des Gebäudes geleitet. Um welche Flüssigkeit es sich handelt, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Eine Probe wurde durch die Kameraden der Feuerwehr vor Ort genommen. Durch die Kameraden erfolgt auch die Reinigung der Räumlichkeiten. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können keine weiteren Angaben zu diesem Sachverhalt gemacht werden, da eine Analyse der Probe und die Auswertung der Tatortuntersuchung noch ausstehen. Da politisch motivierte Kriminalität nicht ausgeschlossen werden kann, werden die Ermittlungen durch den polizeilichen Staatsschutz der KPI Anklam geführt.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

PKin Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: