Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Greifswald: Fahrer unter Alkoholeinfluss gestoppt Landkreis Vorpommern-Greifswald

Greifswald (ots) - Am 05.10.2015, gegen 23:57 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg eine vermutliche Trunkenheitsfahrt in der Wolgaster Str. in Greifswald gemeldet. Durch sofortige Fahndungsmaßnahmen der Polizei in Greifswald wurde unmittelbar nach dem Eingang der Meldung ein PKW VW stehend festgestellt und der Fahrer halb schlafend angetroffen. Der 34-jährige Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss, so dass dieser nicht mehr in der Lage war, einer Atemalkoholkonzentrationsmessung (AAK) nachzukommen. Bei der anschließenden Blutprobenentnahme leistete die Person erheblichen Widerstand, biss einem Polizeibeamten in den Finger und stieß gegen die eingesetzten Beamten Beleidigungen aus. Die Person wurde nach den polizeilichen Maßnahmen zum Schutz der eigenen Person in Gewahrsam genommen. Die Polizei hat u.a. eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, einfache Körperverletzung und Trunkenheit im Straßenverkehr aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: