Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 18435 Stralsund - Junger Mann stürzt von Balkon

Stralsund (ots) - In den frühen Morgenstunden des 04.10.2015 stürzte in Stralsund, Knieper West, ein 27-Jähriger, beim Versuch die Wohnung der Mutter seiner Freundin über den Balkon zu verlassen, etwa acht Meter in die Tiefe.

Der Verunglückte wurde in eine Klinik verbracht. Die Verletzungen werden nach einer Ersteinschätzung des eingesetzten Notarztes als nicht lebensbedrohlich bewertet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird von einem Unfall im Zusammenhang mit übermäßigem Alkoholgenuss ausgegangen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: