Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Unangemeldete Demonstration gegen Asylbewerber in Ueckermünde im LK VG

Ueckermünde (ots) - Am 25.09.2015 gegen 19:15 Uhr wurde die Polizei durch Zeugen telefonisch darüber informiert, dass in Ueckermünde in der Belliner Straße ca. 60 dunkel gekleidete Personen durch die Straße ziehen. Diese Personen führten ein Plakat bei sich und skandieren lautstark " Kein Ort für Asylanten" Da für diesen Aufzug keine Anmeldung vorlag, begaben sich Kräfte des PR Ueckermünde zum Einsatzort. Beim Eintreffen der Polizeikräfte vor Ort löste sich der Aufzug auf und die Teilnehmer zerstreuten sich in alle Richtungen. Durch die Kriminalpolizei werden Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetzt geführt.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: